HEUTE AN MORGEN DENKEN

Nachhaltigkeit im Denken und Handeln ist seit Jahren unser Leitgedanke. Weil es eben morgen nicht egal ist, was wir heute tun. Weil wir dadurch schützen, was es für weitere Generationen zu erhalten gilt: eine einzigartige Natur, die wir lieben und aus der wir auch weiterhin unsere Kraft ziehen wollen. Wir geben den großen Themen unserer Zeit Raum: Klima- und Umweltschutz empfinden wir als betriebliche Notwendigkeit unserer Zeit und moralische Verpflichtung.

MITGLIED IM KLIMABÜNDNIS TIROL

Seit 2021 sind wir Partner im Klimabündnis-Netzwerk und damit einer von über 1.200 Klimabündnis-Betrieben in Österreich. Unter dem Motto »Global denken, lokal handeln« unterstützt das Klimabündnis Tirol sowohl lokale Klimaschutzprojekte als auch Partnerorganisationen in Südamerika. Die gemeinsamen Ziele sind die Verringerung von Treibhausgas-Emissionen und der Schutz des Amazonas-Regenwaldes. Als Partnerbetrieb profitieren wir von einem starken Netzwerk und von der Expertise des Klimabündnis Tirol, das uns auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise begleitet. Denn wir alle tragen die Verantwortung, zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Urkunde ansehen

GRÜNER STROM FÜR GENERATIONEN

Der Trend bei der Energieversorgung geht ganz klar weg von fossilen hin zu regenerativen Energieträgern. Statt konventioneller Kraftwerke entstehen auf den Dächern Tirols immer mehr Photovoltaikanlagen, die die Kraft der Sonne mittels Solarzellen in elektrische Energie umwandeln. Auch am Dach unserer Firmenzentrale in Hall tun wir der Umwelt Gutes: mit unserer 350 m2 großen Photovoltaikanlage auf neuestem Stand. Sie liefert beachtliche 60 kWp Spitzenleistung, wodurch wir unseren eigenen Strombedarf im Haus locker decken können. Wir könnten damit gut 12 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgen.

KLIMAFREUNDLICH MOBIL – »E« KLAR!

Bereits vor Jahren haben wir mit der Umrüstung unserer Firmenflotte auf klimafreundlichere Antriebskonzepte begonnen. Aktuell sind in unserem Fuhrpark 5 Elektro-Autos und 8 gasbetriebene Fahrzeuge umweltschonend unterwegs. 4 Ladestationen versorgen die Elektroflotte mit »Saft«. Und wir sind unterwegs zu einem klaren Ziel: Wo immer möglich, möchten wir weg vom Verbrennungsmotor.  Die Zukunft der Mobilität muss Hand in Hand mit und nicht auf Kosten unserer Natur gehen.

REGIONALITÄT – FAIRE QUALITÄT

Tirol gilt als Feinkostladen Europas. Deshalb ist es für uns nur konsequent, bevorzugt Tiroler Produzenten zu unseren LieferpartnerInnen zu zählen. Wir setzen bewusst auf regionale Anbieter und ihre Erzeugnisse von herausragender Qualität. Unsere KundInnen sollen ja bei uns nicht irgendein anonymes Produkt von fern, sondern Markenqualität von nah genießen. Apropos nah: Der Einkauf in Tirol spart der Umwelt und uns Tausende Kilometer Transportwege ein. Und apropos fern: Der Kaffee wächst leider nicht bei uns. Doch sind beim Einkauf des Rohkaffees Fairtrade, Bio und eine verantwortungsbewusste Lieferkette gelebte HOLLY-Firmenphilosophie.

ROT, GELB… UND GRÜN!

Wussten Sie, dass es Papierbecher und Papierbecher gibt? Die einen – weniger gut – mit einem zu hohen Kunststoffanteil, die mit dem Restmüll entsorgt werden müssen. Und – viel besser, wie wir finden – unsere, die Sie problemlos nach dem HOLLY-Genussmoment als Wertstoff zum Altpapier geben können. So entsteht aus etwas Gutem wieder was Gutes. Die Becher mit den rot-gelben Streifen zeugen also nicht nur von erlesenem Geschmack, sondern sind auch noch grün.